Mit Freude ans Ziel

Alltagstraining – Grunderziehung   

Führt der Hunde die folgenden Signale verlässlich und freudig aus, so ist er fast in jeder Situation gut zu kontrollieren.
– An der lockeren Leine laufen
– Auf Zuruf Sitzen oder Hinlegen, egal wo der Hund sich befindet
– Kommen, wenn gerufen wird
– Ein Abbruchsignal befolgen

Bereits beim Welpen und Junghund legen wir damit die Basis für ein stressfreies künftiges Zusammenleben. Das Training der Alltagssignale begleitet uns ein Hundeleben lang und sollte immer wieder geübt werden. Der Spaß für Hund und Mensch wird dabei nicht vergessen, denn wenn die Signale freudig ausgeübt werden, werden sie auch zuverlässig.

Wie das geht, zeige ich Ihnen gerne.

Alltagstraining Kurs: 12er Karte á 45 Minuten

Intensivkurs Grunderziehung: 24 Einheiten, 2 x wöchentlich

Foto: Heike Laßek
Laekenois Rüde

Beziehung intensiv 

Ihr Hund hat schon mal die Ohren auf Durchzug? Er findet eine Menge Dinge spannender als Sie? Oder er kommt nicht zur Ruhe und fordert Sie ständig auf, sich mit ihm zu beschäftigen? 

Mit gezielten „Kooperationsübungen“ kann sich das ganz schnell ändern. Die gegenseitige Achtung der jeweiligen Bedürfnisse wird dabei erarbeitet. Wie in jeder Beziehung, so hat auch in der Hund-Mensch Beziehung jeder seine Rechte und Pflichten.

Für Beziehung intensiv empfehle ich eine 4er Karte á 45 Minuten.

Fit & Fun   

Sie haben Spaß daran, Ihrem Hund neue Aufgaben zu stellen und gemeinsam Übungen zu erarbeiten? Sie möchten Ihren Hund durch Fitnessübungen gesund beschäftigen und ihn mental auslasten? 

Ich habe 101 Ideen, welche Beschäftigung zu welchem Hund-Mensch-Team passt und mit welchen physiologisch sinnvollen Übungen wir seine Fitness stärken. 

Fit & Fun ist eine große Bereicherung für jedes Hund-Mensch-Team und für Hunde jeden Alters und Rasse geeignet.

Fit & Fun Kurs: 8er Karte á 45 Minuten. 

Lenken & Grenzen setzen   

Ihr Hund pöbelt schon mal gerne an der Leine? Er brummt Sie an, wenn Sie ihm etwas abnehmen wollen oder ihm etwas nicht passt? Er ignoriert Sie, wenn Sie ihn rufen? Oder er kommt nicht zur Ruhe sondern bellt scheinbar ohne Grund? 

Es könnte sein, dass Ihrem Hund die Spielregeln (noch) nicht klar sind.

Klare Grenzen sind wichtig, damit der Hund seine Rolle in der Gemeinschaft kennt. Wir arbeiten daran, Grenzen mit Körpersprache und eindeutigen Signalen für den Hund verständlich(er) zu machen. Immer so freundlich wie möglich. 

Positives verstärken wir, auf unerwünschtes Verhalten reagieren wir. Vor allem aber machen wir uns auf die Suche nach der Ursache für das unerwünschte Verhalten und trainieren ein Alternativverhalten.

Lenken & Grenzen als Kurs: 12er Karte á 45 Minuten

Keine Angst vorm Tierarzt  

Ihr Hund hat große Angst beim Tierarzt? Er lässt sich nicht gerne Zecken entfernen oder Augentropfen geben? Er knurrt, wenn er gebürstet oder geschoren wird? 

Mit einem gezielten Medical Training bauen wir Ängste ab und erhöhen die Toleranz. Wir gestalten den Tierarztbesuch für alle Beteiligten zu einer stressfreien Angelegenheit. Der Hund lernt, dass wir seine Bedürfnisse ernst nehmen. Wir lernen, die Befindlichkeiten des Hundes zu erkennen und darauf einzugehen. Das gegenseitige Vertrauen wächst. Mit viel Geduld wird aus Gegenwehr KooperationIhr Hund und Ihr Tierarzt werden es Ihnen ganz sicher danken.

Das Medical Training braucht viel Übung. Wie viel Anleitung Sie dabei benötigen, ist individuell unterschiedlich.  

Abenteuer Spaziergang

Ihr Hund beschäftigt sich gerne mal selbst, jagt Eichhörnchen auf den Baum oder Vögel in den Himmel? Er läuft einfach los, um mit anderen Hunden zu spielen und Sie sind dann abgeschrieben? Er zerkaut zu Hause das Mobiliar, obwohl Sie gerade noch 2 Stunden spazieren waren? 

Gestalten Sie den Spaziergang so, dass er für Ihren Hund zu einem Abenteuer wird. Er erfährt, dass er sich sein Vergnügen nicht suchen muss, sondern es bei Ihnen findet. Bei der Bewältigung kleiner Aufgaben steigert er seine Konzentrationsfähigkeit und Impulskontrolle. Seine Balance wird gefördert oder er muss gezielt seine Nase einsetzen. Alles Tätigkeiten, die ihn auslasten

Kleine Abenteuer sind überall, man muss sie nur sehen lernen. Mit einer 4er Karte á 45 Minuten bekommen Sie bereits jede Menge Ideen.

Individualtraining

Sie haben einen Wunsch oder ein Problem? Gemeinsam finden wir eine Lösung, beispielsweise für:

  • Sauberkeitstraining für Ihren Welpen
  • Gewöhnung an den Maulkorb
  • unerwünschtes Bellen an der Tür
  • Hilfe im Alltag z.B. durch Aufheben von Gegenständen

Individuelle Absprache, wenn gewünscht mit Trainingsplan.

Wanderreiten mit Hund

Reitbegleithund

Ihr Traum ist es, mit Hund und Pferd entspannt unterwegs sein zu können. Dafür sollte der Hund auf Signal jede Position am Pferd (links, rechts, hinten) einnehmen und dort so lange bleiben, bis das Signal aufgelöst wird. Das Pferd soll die Nähe des Hundes tolerieren, bestenfalls sich in seiner Gesellschaft wohl fühlen. Und der Hund soll auch vom Sattel aus an der Leine laufen und 100% den Rückruf beherrschen. 

Wir trainieren mit Hund und Pferd, damit diese Voraussetzungen für entspannte Ausritte geschaffen werden. 

Als geschulte Pferdetrainerin helfe ich Ihnen gerne bei der Ausbildung Ihres Pferdes, auch über das Reitbegleithund-Training hinaus.

Welcher Hund passt zu mir?

Ein Hund soll einziehen, die Familie bereichern, ein Spielgefährte für die Kinder sein oder der Mutter über ihre Einsamkeit hinweg helfen. Sie wollen nicht immer alleine Joggen gehen sondern sich durch die Begleitung eines Hundes sicherer fühlen. 

Es gibt viele Gründe, sich einen Hund anzuschaffen. Aber welche Rasse passt zu mir? Wie finde ich den richtigen Züchter? Und welcher Welpe ist dann der Richtige? Worauf lasse ich mich ein, wenn ich einem Tierschutzhund ein neues Zuhause geben möchte? 

Je besser diese Fragen im Vorfeld beantwortet werden, umso besser sind die Voraussetzungen dafür, dass das neue Familienmitglied zu den eigene Bedürfnissen passt und man über viele Jahre ein glückliches gemeinsames Leben verbringt. Beratung beim Hundekauf 60 Minuten á 40€.

Trainingsort

Das Training findet bei Ihnen Zuhause oder an wechselnden Orten im öffentlichen Raum statt. Dies ist für Sie ein großer Vorteil, denn Hunde lernen immer kontextbezogen. Das heißt: Es kann durchaus sein, dass ihr Hund auf dem Platz perfekt gehorcht, aber im Wald macht er nach wie vor, was er will. Um diese Situation zu vermeiden, trainieren wir möglichst in Alltagssituationen.
In Ausnahmefällen steht aber auch ein eingezäunter Platz zur Verfügung.
Manche Themen werden auch als Gruppentraining angeboten. Momentan ist dies aufgrund der Corona-Auflagen nicht möglich. Fragen Sie einfach nach.

Zertifikate

Weitere Infos über mich, meine Ausbildung und Zertifikate finden Sie hier:

Das Veterinäramt Bonn hat meine Sachkunde nach § 11 Tierschutzgesetz anerkannt und mir die erforderliche Erlaubnis zum Hundetraining erteilt.

Copyright 2021 by Susanne Land